Um Ihr Website-Erlebnis optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Mit weiterer Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen[OK]
loading

Die Dekade tiefgreifender technologischer Veränderungen im Online-Business

In der neuen Dekade wird es zunehmend unumgänglich, sich gerade in den Bereichen Marketing und Content-Publishing, neu auszurichten und auf intelligente und Algorithmen basierte Methoden und Verfahren zu orientieren.

In der neuen Dekade wird es zunehmend unumgänglich, sich gerade in den Bereichen Marketing und Content-Publishing, neu auszurichten und auf intelligente und Algorithmen basierte Methoden und Verfahren zu orientieren.  | Foto: ©[kalafoto@Fotolia]

Vor uns steht eine Dekade, die geprägt sein wird von nachhaltigen Veränderungen in der Geschäftswelt, dem Umgang mit künstlicher Intelligenz und dem Verständnis der Unternehmen und Organisationen für die Bedeutung des Einsatzes intelligenter Algorithmen. Die Zeichen dieser Veränderungen stehen schon lange im Fokus unserer Forschung und Enwicklung.

Bereits vor Jahren haben wir Unternehmen und Organisationen in Vorträgen, Seminaren und Beratungen darauf hingewiesen, dass künstliche Intelligenz schon längst keine Fiktion mehr ist und zunehmend fester Bestandteil des Geschäftsalltags sein wird. Anfang der 2000er hat TurboVision damit begonnen, klassisches Content-Management durch Systeme mit integrierter Intelligenz zu ersetzen. Algorithmen sind der Schlüssel für die Zusammenstellung von relevantem Content und der Verschiebung der Nutzenkurve auf Unternehmens- wie auch auf Kundenseite. Die Hybrid-Website-Technologie war nur ein Meilenstein unserer Forschung und Entwicklung. Heute setzen wir für modern aufgestellte Projekte und zukunftsweisende Onlineportale auf CIS (Content Intelligence System) anstatt auf CMS (Content Management System).

Klassische Websites sind meist nicht flexibel genug und werden primär geprägt durch einen linearen Prozess von Input - Output. Auf klassischem Weg wird Content in einem CMS für den Output auf der Website aufbereitet. So werden verschiedene Zielgruppen und Persönlichkeitsprofile analog der klassischen One-to-Many-Werbung immer auf die gleiche Art und mit konstant bleibendem Inhalt angesprochen. Kognitive Systeme und Applikationen können das ändern und so wie ein guter Verkäufer Einfluss auf die aktuelle Situation nehmen. Aber genau darum wird es Zukunft zunehmend gehen, um auch weiterhin wettbewerbsfähig zu sein. Intelligente Algorithmen übernehmen den Prozess der Content-Zusammenstellung und sprechen die Zielgruppen mit situationsbezogenen Inhalten an.

Entscheider, die glauben, Wordpress wäre die Lösung, um das nächste Level im Onlinebusiness zu erreichen, sollten sich zunächst mit den Fragen auseinandersetzen, wie in der zunehmenden Contentdichte Wettbewerbsfähigkeit erreicht werden soll, und vor allem, wie man die Nutzenkurve im Online-Business so verschiebt, dass sich diese signifikant auf Verbraucher- bzw. Kundenseite wie auch auf Unternehmensseite auswirkt. Klassisches Content-Management kann hier wohl kaum eine nachhaltige Lösung sein, um im Online-Wettbewerb gegen Systeme zu bestehen, bei denen intelligente Algorithmen entscheiden, welcher Inhalt in welcher Form, an welchen Portalbesucher veröffentlicht wird. Der Erfolg im Online-Business der Zukunft wird zunehmend gepägt von Systemen, die eine hochsensible Sensorik einsetzen und fünfzig, sechzig, achzig oder mehr Parameter in deren Entscheidung einfließen lassen, um Website-Content zusammenzustellen.

Künftig wird es nicht mehr genügen, Programme und APPs zu entwickeln, die auf klassischen Mustern und festgelegten Prozessen basieren. Kognitive Applikationen mit Cloud basierten Informationen werden zur substanziellen Voraussetzung, um auch weiterhin in der zunehmenden Contentdichte wettbewerbsfähig zu sein.

In der neuen Dekade wird es zunehmend unumgänglich, sich gerade in den Bereichen Marketing und Content-Publishing, neu auszurichten und auf intelligente und Algorithmen basierte Methoden und Verfahren zu orientieren. Kognitive Programme und Applikationen werden die APPs der Zukunft sein. Sie sind in der Lage, in Bruchteilen von Sekunden eine Vielzahl an Informationen auszuwerten und in Echtzeit Einfluss darauf zu nehmen, welcher Content wie und in welcher Form an wen ausgeliefert wird. Dabei geht es weniger um das Design einer Website als Vielmehr die Logik im Backend und die Intelligenz, die den Content zusammenstellt und ausliefert.

Kognitive Systeme und Applikationen können das ändern und so wie ein guter Verkäufer Einfluss auf die aktuelle Situation nehmen. Aber genau darum wird es Zukunft zunehmend gehen, um auch weiterhin wettbewerbsfähig zu sein. Intelligente Algorithmen übernehmen den Prozess der Content-Zusammenstellung und sprechen die Zielgruppen mit situationsbezogenen Inhalten an.

Unternehmen und Organisationen, deren Entscheider immer noch an den klassichen Methoden der letzten Dekaden festhalten, werden es zunehmend schwerer haben, sich im Wettbewerb des neuen Jahrzehnts durchzusetzen. Ein Quantensprung für das eigene Unternehmen und deren Marktanteile verlangt visionäres Denken und Handeln der Entscheider.

Weitere Informationen
Weitere Informationen - Ich interessiere mich für weitere Informationen zu diesem Thema | Foto: ©[Bank-Bank@Fotolia]

Sie benötigen weitere Informationen zu diesem Thema oder wünschen den direkten Kontakt zu einem unserer Berater, dann scheuen Sie sich nicht, uns unverbindlich anzufragen. Wir beraten Sie jederzeit gerne.

Jetzt unverbindlich anfragen


Die Konversions-Kanäle mit smarten Algorithmen bedienen | Foto: ©[Yuri Arcurs@Fotolia]Die Konversions-Kanäle mit smarten Algorithmen bedienen
Die Konversions-Kanäle mit smarten Algorithmen bedienen
Ich tendiere dazu, auf künstliche Intelligenz und die Erzeugung von Hybrid Content zu setzen, das heißt, Seiten und Seiteninhalte durch intelligent gesetzte Verknüpfungen und Algorithmen autonom zu generieren und damit den eigentlich fixen Content einer Seite mit verwandten Themen aus den Portalbereichen News, Presse, Events, Angebote, Arrangements und der Produkt- und Angebotswelt zu kombinieren.
Mehr
Bezahlte Kampagnen und Adwords versus intelligente Algorithmen | Foto: ©[Yuri Arcurs@Fotolia]Bezahlte Kampagnen und Adwords versus intelligente Algorithmen
Bezahlte Kampagnen und Adwords versus intelligente Algorithmen
Bei exponentiell steigender Contentdichte wird der Wettbewerb im Internet zunehmend härter und enger. Es gibt nur noch überschaubare Spielräume, um den eigenen Content optimaler und für die Zielgruppen sichtbarer zu platzieren. Das bereitet nicht nur vielen Marketingexperten Kopfschmerzen sondern verschlingt mitunter auch Unsummen an Invesitionen in Kampagnen und kostenpflichtige Adwords.
Mehr
Technologische Evolution und Quantensprung im Business der Zukunft | Foto: ©[Yuri Arcurs@Fotolia]Technologische Evolution und Quantensprung im Business der Zukunft
Technologische Evolution und Quantensprung im Business der Zukunft
Leider laufen die meisten Unternehmen und Organisationen noch immer aktuellen Trends hinterher oder versuchen bestenfalls sich mit dem Stand der Technik zu arrangieren. Letztendlich hilft das nicht annähernd, um mit Nachhaltigkeit Kurs auf das nächste Level im Onlinebusiness zu nehmen. Mitunter sehen sich Geschäftsmodelle, die bis gestern noch ganz gut funktionierten, düsteren Zeiten und schweren Herausforderungen ausgesetzt. Die meisten Berater sprechen über Traffic, Leads und Conversion - wir setzen bei den Assets an, den Faktoren, die tatsächlich auf wirtschaftliche Nachhaltigkeit für die Unternehmen und Organisationen ausgerichtet sind und die entscheidenden Hebel für unternehmerischen Erfolg darstellen.
Mehr
Das nächste Level im Online-Business erreichen und die Märkte von morgen revolutionieren | Foto: ©[Kwest@Fotolia]Das nächste Level im Online-Business erreichen und die Märkte von morgen revolutionieren
Das nächste Level im Online-Business erreichen und die Märkte von morgen revolutionieren
Seit Jahren testen wir in unserem KI-Labor NextIQ Methoden und Algorithmen, die genau das tun. Die Basis für unsere Entwicklungen sind die Erforschung des Benutzerverhaltens aus mehr als einer Milliarde Onlineminuten in selbst entwickelten Portalen und Applikationen. In Vorträgen und Unternehmensberatungen zeigen wir, wie die Portale der Zukunft funktionieren und welchen Einfluss künstliche Intelligenz tatsächlich haben wird. Hochbegabte Mathematiker und Ingenieure entwickeln für Projekte, Unternehmen und Organisationen intelligente Algorithmen, die in der Lage sind, den Website-Content so zusammenzustellen, dass er maximalen Traffic bei höchstmöglicher Konversion anstrebt. Die Benchmarks eigener Systeme, die wir bei unseren Projekten und Kunden einsetzen sind außergewöhnlich prägnant, erreichen nicht selten Konversionsraten im zweistelligen Bereich und basieren auf einem Umsatzvolumen im dreistelligen Millionenbereich.
Mehr
Die Portale der Zukunft setzen auf Künstliche Intelligenz | Foto: ©[Yuri Arcurs@Fotolia]Die Portale der Zukunft setzen auf Künstliche Intelligenz
Die Portale der Zukunft setzen auf Künstliche Intelligenz
Betrachten Sie doch einmal Ihr eigenes Onlinebusiness. Wie weit grenzen Sie sich tatsächlich von der Masse ab und nehmen eine einzigartige Position in den Märkten ein, die für Sie existenziell und wichtig sind. Mainstream besteht heute aus Massenware und Lösungen, die alles andere als einzigartig sind.
Mehr
Algorithmen mit hochintelligenter Sensorik übertreffen jede klassische Form statistischer Analyse | Foto: ©[bloomua@Fotolia]Algorithmen mit hochintelligenter Sensorik übertreffen jede klassische Form statistischer Analyse
Algorithmen mit hochintelligenter Sensorik übertreffen jede klassische Form statistischer Analyse
Die meisten Websitebetreiber nutzen Tools und Programme zur statistischen Auswertung. Ohne diese geht heute auch fast gar nichts mehr – die Beobachtung der Websitenutzung, der Konversionsraten und des Kaufverhaltens ist Bestandteil unternehmerischer Entscheidungen. Allerdings wird den meisten Entscheidern in den Unternehmen und Organisationen dabei gar nicht bewusst, dass man zwar aus der Vergangenheit Schlussfolgerungen für die Zukunft treffen kann, die Unterschiede zwischen gestern und morgen in der Onlinewelt aber mitunter so gravierend sein können, dass sie Beurteilungen und Entscheidungen existenzgefährdend beeinflussen können, ohne dass man sich dessen überhaupt bewusst wird. Am allerwenigsten sind sich dessen die Analysten bewusst, denn ihr Tätigkeitsfeld ist ja auf die Auswertung von vorliegenden Daten aus der Vergangenheit sowie deren Schlussfolgerungen ausgerichtet.
Mehr

42 weitere Besucher empfehlen auch folgende Beiträge

Consulting » Thomas  Melde ist Kopf und Vordenker von TurboVision. Er leitet die technische  Entwicklung im Unternehmen seit 2000.Consulting » Thomas Melde ist Kopf und Vordenker von TurboVision. Er leitet die technische Entwicklung im Unternehmen seit 2000.
Consulting » Thomas Melde ist Kopf und Vordenker von TurboVision. Er leitet die technische Entwicklung im Unternehmen seit 2000.
Thomas Melde hat für Kunden und Projekte aus mehr als zwanzig Ländern gearbeitet, darunter in West- und Osteuropa, dem Baltikum, Nordamerika und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Außerdem hat er bisher fünf Unternehmen, in Deutschland, der Slowakei und Bulgarien aus dem Nichts aufgebaut und rentabel in den Märkten platziert, deren Geschäftsbereiche sich hauptsächlich auf das Online-Business ausrichten....
Mehr
Consulting » Seminare und Coaching | Foto: ©[pressmaster@Fotolia]Consulting » Seminare und Coaching
Consulting » Seminare und Coaching
Wir führen im Rahmen unseres Schulungsprogrammes 2019 eine Roadshow für unsere Kunden in Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowakei und Bulgarien durch und für unsere Kunden in Deutschland stehen im Frühjar 2019 folgende Seminare und Schulungen zu den unten aufgeführten Terminen zur Verfügung....
Mehr
desk.VISION » Kognitive Applikationen und Module | Foto: ©[varijanta@Fotolia]desk.VISION » Kognitive Applikationen und Module
desk.VISION » Kognitive Applikationen und Module
Noch immer setzt die breite Mehrheit der Marketer auf traditionelle und altbewährte Methoden. Leider ist der Trend im Informationszeithalter kaum noch von Nachhaltigkeit geprägt. Viel scherwiegender als das Beharren auf alten Mustern ist aber die Tatsache, dass die rasante Geschwindigkeit, mit der die Contentdichte im Internet und der Cloud zunimmt, die Schere zwischen traditionellen Methoden und Verfahren mit künstlicher Intelligenz und Algorithmen immer weiter auseinanderklaffen lässt. Verlorene Marktanteile sind kaum oder meist gar nicht mehr zu kompensieren. ...
Mehr
Künstliche IntelligenzKünstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz
Wir entwickeln Systeme, die auf Künstlicher Intelligenz basiert sind und zunehmend manuelle Prozesse ablösen werden. Doch allein dieser Anspruch geht uns nicht weit genug. Wir verfolgen die Vision, durch Künstliche Intelligenz Vermögenswerte zu schaffen. Eine Reihe unserer Kunden, die wir parallel auch durch Forschungsprojekte begleiten, spüren die Ergebnisse bereits deutlich....
Mehr
Vermögenswertbildung durch Künstliche Intelligenz | Foto: ©[NAN@Fotolia]Vermögenswertbildung durch Künstliche Intelligenz
Vermögenswertbildung durch Künstliche Intelligenz
Unternehmen, deren Produkte und Leistungen auf Big Data setzen, befinden sich derzeit auf ihrem Zenith. Doch die Menschen sind weder an massiven Datensammlungen interessiert, noch an Eingriffen in ihre Privatsphäre. Auch ist der Nutzen selbst riesiger Datenmengen nur soviel wert, wie die Intelligenz eines datenauswertenden Systems. ...
Mehr

Masterclass Kurs: Erfolgreich im Internet

  • Eroberung der Onlinemärkte der Zukunft.
Wie aus jedem Website-Besucher auch ein Kunde wird

Der strategische Leitfaden für die Umsetzung erfolgreicher Onlineprojekte. Von der Vision zur Eroberung der Onlinemärkte der Zukuft. Thomas Melde beschreibt Schritt für Schritt auf über 300 Seiten welche Maßnahmen im Offline- und Online-Geschäftsfeld umgesetzt werden müssen.
Eroberung der Onlinemärkte der Zukunft. Wie aus jedem Website-Besucher auch ein Kunde wird.

Konzepte für Tourismus, Hotel & Spa

  • Mit Modulen die direkt für den Bereich Tourismus und Wellness entwickelt wurden, bieten wir Betreibern von touristischen Plattformen und Webseiten ganz spezielle Lösungen für dieses Marktsegment an. Da unsere Plattform Invenis™ Tourismus modular aufgebaut ist, können wir von der einfachen Internetanwendung bishin zu komplexen Portalen nahezu alles realisieren.
Plattformen und Module für den Bereich Tourismus, Wellness und Spa

Webprojekt und Psychologie

  • Wir beraten seit Jahren teils führende Unternehmen der Branchen sehr erfolgreich und Langzeitstudien ergeben, dass selbst für bereits schon gut online aufgestellte Unternehmen eine durchschnittliche Verdopplung des Onlineumsatzes innerhalb von 5 Jahren realistisch ist.
Verdopplung der Gewinne im Onlinebusiness in zwei bis fünf Jahren

Erfolgskonzepte für Ihr Internet

  • Die Leistungen und Produkte von TurboVision stehen seit 20 Jahren für Projekt-Orientierung und Service auf Top-Level-Niveau. Dabei sind bei uns jeweils die Kunden und deren individuellen Anforderungen im Vordergrund und darauf bauen wir teils äußerst individuelle Lösungen für das Online-Business, das SEO und die Umsatzsteigerung auf.
Individuelle Lösungen für das Online-Business, das SEO und die Umsatzsteigerung

Erfolg durch Gutscheinlösungen mit höchster Konversion

  • TurboVision ist seit Jahren spezialisiert auf die Planung, Realisierung und Migration von online basierten Gutscheinsystemen in Unternehmen der Tourismus-, Hotel- und Wellnessbranche. Dabei verzeichnen die bei unseren Kunden eingesetzten Plattformen über das letzte Jahrzehnt einen permanenten Aufwärtstrend und stellen bei vielen Unternehmen einen nicht mehr wegzudenkenden Wirtschaftsfaktor dar.
Realisierung und Migration von online basierten Gutscheinsystemen in Unternehmen der Tourismus-, Hotel- und Wellnessbranche